MTB Kitzbühel, Seidlalmtrail

Zeitraum: 19.11.2011; 10:30-13:00 Uhr
Teilnehmer: Bertl und sein 301
Daten: 994 Hm; 15 km; Ø 7 km/h, vmax 65 km/h, Hmax 1648 m
Technik: GPS mit Motorola DEFY und ApeMAP mit Kompass
Digital Karten; Video mit Bullet HD und Bullseye HD;
Fotos Moto DEFY
Links: Bilder GPS
Video:
[media id=60 width=640 height=380]

Karte:
[googleMap]640|400|9|0|0|http://141.39.249.30/dertotalewahnsinn/111119_MTB_Kitzbuehel/111119_MTB_Kitzbuehel.kmz[/googleMap]

Beschreibung:

So, bei schönem Wetter und kalten Temperaturen nauf zum Hahnenkamm über den Ehrenbachgraben. Nunter über die Familienstreif und an der Seidlalm vorbei, den schönen alten Trail. Aber da hamm’s einen neuen Sessellift gebaut und der Trail ist zum Teil gar nicht mehr im Wald. Das untere Stück ist durch eine Forstautobahn ersetzt. Schade eigentlich. Eine weitere Gemeinheit hamm’s auch eingebaut. Über die Brücke verlaufen jetzt Querbalken und prompt hat’s mich überschlagen. Aber nix passiert.
Bauen tun’s überall, auch die Zieher von der Famlienestreif werden verbreitert.
Dass es lang nicht mehr geregnet hat merkt man an den Forststraßen. Kein Splitt mehr, eher tiefer Feinststaub – wie in der Wüste.
Es war nix los, keine Bahn fährt, keine Hütt’n hat offen, kein Wanderer oder anderer Biker nur ein paar SUVs von der Bergbahn und den Almwirten  – Alles wartet auf den Winter.

Wäh – muss mir einen neuen Lieblingstrail suchen!

Servus
Bertl

Dieser Beitrag wurde unter MTB abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.